Translate

Besucher

18. Oktober 2013

Rezeptidee: Müsli Bällchen

Hey ihr Lieben,

von Zeit zu Zeit überkommt mich manchmal die Lust auf etwas Süßes.Viele von euch werden es kennen! ;)
Blöd ist dann nur,wenn man gerade auf Diät ist und eigentlich nichts naschen sollte oder einfach nichts daheim hat.
Ich habe da jetzt Abhilfe geschaffen und mache mir öfter kleine Müslibällchen. Die sind klein, gesünder als ein Stück Schokolade, aber genauso befriedigend.:)
Was ihr dazu benötigt um diese kleinen Leckereien herzustellen, seht ihr weiter unten.
Müsli Bällchen
 Zutaten: (ca. 25 -30 Stk)
  • 75 g zarte Haferflocken
  • 75 g Schokodrops
  • 3 EL Erdnussbutter cremig
  • 3 EL Leinsamen
  • 3 TL Honig
  • 1 TL Zimt
Tip: Wenn die Masse anfänglich etwas zu trocken erscheint, einfach ein bisschen mehr Honig oder Erdnussbutter dazugeben.
Zubereitung:
Alle Zutaten miteinander in einer Schüssel vermischen und dann kleine Kugeln formen.
In einer Plastikbox mit Deckel im Kühlschrank aufbewahren, damit die Masse noch besser zusammenklebt.

Habt ihr auch so kleine Snacks, die ihr zwischendurch mal nascht?Wenn ja, welche?

Sarah

Kommentare:

  1. Danke für dein Kommentar auf meinem Blog :)
    Dein Rezept sieht sehr interessant aus. Hab noch nie von Müsli Bällchen gehört, könnte mir aber auch schmecken :D
    LG

    AntwortenLöschen
  2. Vielen dank für deinen lieben kommentar auf meinem blog! :) der fotografiekurs ist wirklich perfekt, da ich meinen stundenplan eh noch mit profilfächern auffüllen musste :)
    hmm, das schaut richtig lecker aus! ich probiere eh mit vielen etwas "gesünderen", aber süßen rezepten herum, da kommt das bestimmt auch auf meine liste ;)
    Liebe Grüße,
    Bea von
    fantasy-meets-reality.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  3. Das ist eine ganz tolle Rezeptidee die ich bisher noch gar nicht kannte! Das muss ich unbedingt mal ausprobieren! :)

    Hier geht's zu meinem Blog

    AntwortenLöschen
  4. Wirklich tolle Idee und hört sich sehr, sehr lecker an. Muss ich mir mal merken.

    Awww Dankeschön, das freut mich :).
    Oh ja das stimmt, man kann den Verlauf generell ja schlecht beeinflussen. Es kommt immer auf die Leute, deren Stimmung und wie sie harmonieren an. Wobei es meist in den späten Stunden am Besten wird.

    Uih da bin ich aber schon sehr, sehr gespannt. Ich freue mich ja mega darauf, mit dem Buch anzufangen. Aber im Moment hab ich noch ein anderes Buch von der Bücherei hier, dass ich erstmal lesen muss.

    AntwortenLöschen

Danke für deine netten Worte!!/Thanks for your kind comment!