Translate

Besucher

16. Oktober 2013

Hörbuchvorstellung: Himmelstiefe

Hey ihr Lieben,

wie ihr ja vielleicht schon bemerkt habt, höre ich -neben dem normalen Buch/Ebook lesen- auch noch Hörbücher. Sie helfen mir einfach manchmal besser beim Einschlafen und außerdem kann man nebenher beim Hören noch andere Sachen erledigen.
Daher gibt es heute eine weitere Hörbuchempfehlung von mir.
Und zwar geht es um das Hörbuch "Himmelstiefe" von Daphne Unruh.Insgesamt wird es mehrere Bände geben. Himmeltiefe ist logischerweise der erste.
Inzwischen gibt es ein Prequel mit dem Titel "Zauber der Elemente-Flammenspiel", was einen kleinen Rückblick in die Vergangenheit/Kindheit der Hauptfigur Kira gibt.

Worum geht's?:
Buchrückentext: "Als Kira sich an ihrem ersten Schultag im letzten Schuljahr auf den Weg in die Schule macht, ahnt sie nicht, wie sehr ihre Welt bald kopfstehen wird. Seltsame Symptome machen sich bemerkbar. Schatten beginnen sie zu verfolgen. Gleichzeitig bringt sie Tim, der neue Schüler, ziemlich aus dem Konzept.Ist sie verknallt? Oder dreht sie durch?
Ihre Eltern stecken sie in eine psychatrische Klinik. Doch Kira gelingt die Flucht und sie findet in die magische Welt an die Akademie der Elemente.

Hier trifft sie Leute ihresgleichen, die in ihrem jeweiligen Element ausgebildet werden. Dennoch fühlt sich Kira zwischen den Welten. Sie will zurück zu Tim, aber das ist unmöglich, bevor sie nicht gelernt hat, mit ihren erwachenden Kräften umzugehen. Gleichzeitig ist da Leo, Element Feuer, zu dem sie sich "magisch" hingezogen fühlt.
Nach und nach entdeckt sie Fähigkeiten an sich, die weit darüber hinausgehen, ein Element zu beherrschen. Das bedeutet sehr große Macht und ruft dunkle Kräfte auf den Plan. Die dringendsten Fragen, die sich Kira immer wieder stellen, sind: Wem kann sie vertrauen? Wer gehört zu ihren wahren Freunden? Was ist ihre Bestimmung? Und wen liebt sie wirklich, Leo oder Tim?"

Meinung: 
Gesprochen wird das Hörbuch in einer ungekürzten Version von Julia Stöpel und als ich darauf gestoßen bin und mir eine Hörprobe angehört hatte, dachte ich danach: "Nein, niemals werde ich mir ein Hörbuch kaufen,was von jemandem mit so einer nervigen Stimme geprochen wird." Aber da mich die Story sehr interessiert hat und ich mir aber das normale Buch nicht kaufen wollte, hab ich dem Ganzen eine Chance gegeben. Und siehe da, man gewöhnt sich an die Stimme.Wenn auch nur langsam.
Die Geschichte hingegen, hat mich von Anfang an überzeugt. Wieder etwas Fantasy,aber trotzdem nicht ganz so abgehoben und unreal wie Vampire und Co.
Ich weiß übrigens nicht warum mir solche Geschichte immer besonders gut gefallen.Vielleicht liegt es daran, dass ich Harry Potter zwar ziemlich spät gelesen , aber dafür dann regelrecht verschlungen habe.Ich finde man kann bei solchen Geschichten immer gut aus dem Alltag und der Realität entfliehen und befindet sich dann beim Lesen in einer anderen Welt.
Zur Story selbst ist zu sagen,dass ich sie anfangs etwas schleppend fand, bis mal was geschehen ist,was auf den späteren Verlauf hindeutet, danach reiht sich aber alles nahtlos aneinander und es kommt Spannung auf.
Also egal, ob als Hör- oder normales Buch, ist es empfehlenswert, der auf Fantasy steht, der nicht super übertrieben ist, sondern auch noch Bezug zur Realität aufweist.Ich werde mir auf jeden Fall die Fortsetzung anhören.

Kennt ihr das Buch? Wenn ja, wie fandet ihr es?

Sarah

Kommentare:

  1. Ich habe mir bisher noch kein Hörbuch gekauft, nun hast du mich aber ziemlich neugierig gemacht :)

    Hier geht's zu meinem Blog

    AntwortenLöschen
  2. Kenne das Buch nicht, bin aber auch generell kein Hörbuch Fan, wenn dann würde ich es selber lesen. Mag das vorlesen nicht so ;). Aber Fantasy ist echt nur bedingt meins, sobald dann schon wieder so eine Liebesgeschichte im Vordergrund steht Nein. Wenn es aber in Richtung Harry Potter oder Panem geht, wo das Fantasy Element überwiegt, dann gerne.

    Danke für dein liebes Kommentar.
    Die Dvd müsstest du aber dann auf Englisch bestellen, als Uk-Import. Eine deutsche Version ist bisher leider nicht erhältlich und das obwohl sie ja schon im Tv lief. Aber die Serie ist im O-Ton echt leicht zu verstehen. Die Schauspieler haben alle keinen Akzent, sprechen klar und deutlich und man kommt wirklich super mit und versteht alles.

    Ich hatte mich deshalb auch so auf Teen Wolf gefreut, da ich Criminal Minds schon super finde. Ist eine der besten Crime Serien in meinen Augen und Jeff Davis geht ab Staffel 2 auch bei Teen Wolf sehr ins Emotinale, er hat da echt ein Händchen für und schreibt tolle Cliffhänger, Wendungen und zeigt auch wie schwer, dass alles für die Kids ist. Meist nehmen die Charaktere in Serien ja alles so leicht und man merkt gar nicht, dass sie nach allem was sie tun, wirklich noch Jugendliche sind oder es sie beschäftigt, bei Teen Wolf ist dies aber dann der Fall ;).

    Bei Crime Serien mag ich auch nicht alles, ich mag immer welche, wo sich auch ein Roter Faden durchzieht und man einiges über die Charaktere erfährt. Das machen leider nicht alle Crime Serien, deshalb ist die Auswahl da nur sehr klein.

    Awww Dankeschön ;).

    AntwortenLöschen
  3. Ich hab mir schon öfter überlegt beim Arbeiten Hörbücher laufen zu lassen, aber irgendwie ist es dann doch problematisch, dass ich irgendwann so konzentriert bin, dass ich doch nichts mehr nebenbei mitkriege. Ist das ein wenig schade um die Geschichte. ;)

    AntwortenLöschen

Danke für deine netten Worte!!/Thanks for your kind comment!